Tag der offenen Stalltür

Tag der offenen Stalltür am 1. Mai 2016

0001

Komm zum Pferd – Komm zum RSV Wolfenbüttel

Das Glück dieser Erde liegt auf dem Rücken der Pferde. Und es liegt ganz nah. Pferde und Ponys hautnah erleben kann man am 1. Mai beim RSV Wolfenbüttel, Westerntorstraße 11 in Wolfenbüttel-Adersheim beim Tag der offenen Stalltür.

Ein echter Kumpel: das ist das Pferd als Sport- und Freizeitpartner. Mit dem Vierbeiner kann man Spaß haben, Sport treiben, die Landschaft erkunden und auch mal die Seele baumeln lassen. Ein Pferd oder Pony ist der perfekte Partner bei der Erziehung von Kindern. Es macht Kinder selbstbewusst und lehrt Verantwortung und Einfühlungsvermögen.

Der Tag der offenen Stalltür beim RSV Wolfenbüttel bietet einen Ausflug in die Erlebniswelt Pferd für alle, die sich bisher noch nicht getraut haben, mit Pferd und Pony auf Tuchfühlung zu gehen. Für alle, die einfach noch keine Gelegenheit hatten, sich diesen etwas größeren Tieren zu nähern und für alle, die den Pferden schon ganz nahe waren, aber sie in den vergangenen Jahren aus den Augen verloren haben oder für diejenigen, die schon immer mal wissen wollten wie unser Stallalltag aussieht.

Das Programm:

  • Vorführungen unterschiedlicher Reitgruppen
  • Vorführung einer Dressur- und Springstunde
  • Schnupper-Longenunterricht
  • Stallführungen
  • Ponyführen
  • Kinderschminken

Der „Tag der offenen Stalltür“ ist eine Aktion der Reiterlichen Vereinigung FN und der Landespferdesportverbände, um zu zeigen, dass Reiten ein Sport für jedermann ist.
Viele Pferdesportvereine und Pferdebetriebe in ganz Deutschland öffnen deshalb am 1. Mai unter dem Motto „Komm zum Pferd“ ihre Ställe und bieten Programme, die so vielseitig und bunt sind, wie das Hobby mit dem Pferd. Mehr als eine halbe Millionen Menschen besuchten die „Tage der offenen Stalltür“ in den vergangenen Jahren, um den ältesten und treuesten Partner der Menschheit, das Pferd, zu erleben.

Mehr Infos findet ihr auf der Seiter der FN unter: http://www.pferd-aktuell.de/kommzumpferd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.