Der erste Tag des Longierlehrganges…

Warum werden Pferde longiert? Wie wird das Pferd korrekt longiert? Welche Hilfsmittel gibt es? Wie baue ich eine Longeneinheit auf? Diese und noch andere Fragen wurden im Theorieteil von Maike Marske beantwortet, bevor es für die Teilnehmer zum praktischen Teil überging. Hier gab es unter anderem Hilfestellung zur richtigen Anwedung von Stimme, Longe und Peitsche und zur Anwendung der Ausbildungsskala beim Longieren. Nach dem  Longieren wurde gemeinsam über die Anhalts- und Ansatzpunkte für die weitere Arbeit gesprochen. Bereits heute hatten die 6 Teilnehmer einen sehr lehrreichen Tag und freuen sich schon auf morgen. 

http://rsv-wf.com/?p=351
   
    
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.