Weihnachtsreiten im RSV Wolfenbüttel

Wir freuen uns sehr, dass wir uns dieses Jahr mit unserem Weihnachtsreiten wieder gemeinsam in Weihnachtsstimmung bringen können.

Unsere Mitglieder haben erneut ein butes Programm auf die Beine gestellt, dass durch den Verkauf von Bratwurst, Glühwein, Kuchen und Waffeln abgerundet wird.

Wir freuen uns, Mitglieder und Besucher am 03.12.2022 ab 14 Uhr auf unserer Anlage begrüßen zu dürfen!

Schnupperkurs in den Herbstferien

In den Herbstfeien bietet der RSV Wolfenbüttel wieder einen Schnupperkurs an, in dem noch Plätze frei sind. Hier können Reitsportinteressierte ab 6 Jahren fünf Tage lang (24.10-28.10) in die Grundlagen im Umgang mit Pferden und natürlich in das Reiten reinschnuppern. Die Kurse beginnen um 9:00 Uhr und enden gegen 12:30. Festes Schuhwerk, eine lange Hose sowie ein Helm (Reit- oder Fahrradhelm) sind erforderlich.

Anmeldungen: Carolin Meyer 0151 58703942

Neue Nachwuchsassistenten

Auch in diesem Jahr konnten wir wieder zwei unserer Mitglieder zum Nachwuchsassistentenlehrgang vom Pferdesportverband Hannover schicken.

Svea und Johann lernten in dem viertägigen Lehrgang neben den Grundlagen der Pferdehaltung sowie dem Umgang mit Pferden auch, wie eine Unterrichtseinheit aufgebaut sein sollte und wie sie die ausgebildeten Trainer mit ihrem Wissen unterstützen können.

Unsere neuen Nachwuchsassistenten Johann (oben) und Svea.

Sponsoren unseres WBO-Turniers

Wir bedanken uns bei all unseren Sponsoren für ihre Unterstützung!

Es war dank Ihnen und Euch ein wunderbares Turnier-Wochenende auf unserer Anlage und im Springgarten.

Erich Zopp
Schlosserei, Schmiede,
Dienstleistungen
Wolfenbüttel-Ohrum

Valentin Jenkner
&
Matthias Scholz
Adersheim

C.-H. Wätjen
Rittergut Halchter
Marco Meyer
Hufschmied

Die Steuerschmiede
Florecki GmbH
Braunschweig

Holger Meyer
Braunschweig

Dachdeckermeister
Hannes Pape
Braunschweig

Ortsrat
Adersheim

Heimsieg für Kim Möhle im kombinierten Reitwettbewerb

Kim Möhle (RSV Wolfenbüttel) mit ihrer Stute Charleen

Wolfenbüttel – 8. September 2022 Am 3. und 4. September richtete der Reitsportverein Wolfenbüttel e. V. ein WBO-Reitturnier aus. Die 87 Starter aus der Region maßen sich neben Dressur- und Springprüfungen auch im Geländespringen.

Am Samstag, den 3. September, um 10 Uhr startete das Turnier auf der Anlage des Reitsportverein Wolfenbüttel e. V. (RSV Wolfenbüttel) mit dem Dressurwettbewerb der Klasse E. Als Siegerin in dieser Prüfung ging Fabienne Bode auf Lissino 3 aus dem RFV Stöckheim-Wolfenbüttel zu Halchter hervor. Im Anschluss an diese Prüfung zeigten die Dressurreiterrinnen ihr Können in einer Prüfung angelehnt an das Niveau der Klasse E. Den ersten Platz in dieser Prüfung belegte Svea Trossen mit Curt P WE für den RSV Wolfenbüttel. Auch den Reiterwettbewerb Schritt-Trab-Galopp konnten Trossen und Curt für sich entscheiden.

„WBO-Turniere richten sich an Reiterinnen und Reiter, die in den Turniersport einsteigen,“ erklärt Carolin Meyer, Betriebsleiterin und Reitlehrerin des RSV Wolfenbüttel. “Wir freuen uns, dass ausnahmslos alle Teilnehmerinnen trotz teils geringer Turniererfahrung gute Leistungen erbracht haben und mit einem Lächeln aus ihren Prüfungen geritten sind.“

Auch die Springprüfungen absolvierten fast alle Teilnehmerinnen erfolgreich. Die erste Springprüfung, den Springreiterwettbewerb gewann Emilia Maria Liebau auf Pik Dame 168 vom RFV Braunschweig e. V. Die goldene Schleife im Stilspringwettbewerb erritt sich Jette Winkelmann vom RSV Wolfenbüttel e. V. auf Carolina Ixes, die unter lautem Jubel vor dem heimischen Publikum ihren Ehrenpreis entgegennahm.

Am Sonntagmittag begann Tag zwei des Turniers im Springgarten des RSV Wolfenbüttel am Oderwald. 27 Reiterinnen starteten in drei Geländeprüfungen. Lea Wentland auf Caillou 40 vom RFV Gronau freute sich über Platz eins in der ersten Geländespringprüfung des Tages, dem Stilgeländerittwettbewerb. Im Anschließenden Geländerreiterwettbewerb ritt Isabel Lindberg auf Callisto 37 vom RFV Woltorf und Umgebung e. V. an die Spitze der Tabelle. In der letzten Prüfung des Tages durften die kleinsten Geländereiterinnen ihr Können vor den Augen der Richterinnen Anne Cordes und Ina Hoffrichter unter Beweis stellen. Celia Bierbrauer auf Ernesto 56 von der Gesellschaft für Jagdreiterei – RV Westerode entschied diese Prüfung für sich.

Zum Abschluss des zweiten Turniertages wurden die Platzierten der Kombinierten Reiterwettbewerbe zur Siegerehrung gebeten. Den Kombinierten Reiterwettbewerb der Prüfungen Dressurreiterwettbewerb, Springreiterwettbewerb und Geländereiterwettbewerb gewann Emmi Luisa Beese auf Groeze’s D-Day vom RFV Königslutter und Umgebung e. V. Platz 2 sicherte sich Mia Biber auf Teddy 200 vom RV Calenberger Land e. V. Der dritte Platz ging an Maja Ullrich auf Maikiki vom RSV Wolfenbüttel.

Im kombinierten Reiterwettbewerb der Prüfungen Dressurwettbewerb, Stilspringwettbewerb und Stilgeländerittwettbewerb siegte Kim Möhle auf Charleen vom RSV Wolfenbüttel. Den zweiten Platz belegte Thalia Liersch auf Kiltormer Milchem vom Reitclub Braunschweiger Land e. V. Dritte wurde Fabienne Bode auf Lissino 3 vom RFV Stöckheim-Wolfenbüttel zu Halchter.

Insgesamt war es für den RSV Wolfenbüttel ein erfolgreiches Turnier. In acht Prüfungen gingen die Reiterinnen des Gastgebers an den Start und freuten sich über 14 Platzierungen.

Andrea Wozny äußert sich zufrieden über die beiden Turniertage: „Unsere Geländestrecke haben wir, nachdem die Strecke lange Jahre brach lag, im Herbst 2021 grundsaniert und wiedereröffnet. Nach der Wiedereröffnung haben wir uns ein kleines Turnier in familiärer Atmosphäre gewünscht, das besonders den Einsteigern in der Vielseitigkeit ermöglicht, erste Turniererfahrungen zu sammeln.“

Der Springgarten ist die einzige Geländestrecke im Umkreis von etwa 50 Kilometern. „Bei der Sanierung des Springgartens haben wir deshalb besonders viel Wert daraufgelegt, dass für jeden Reiter etwas dabei ist“, so Meyer. Durch den durchdachten Aufbau des Springgartens konnte der RSV Wolfenbüttel so dieses Jahr das erste Turnier für Einsteiger im Bereich der Vielseitigkeitsreiterei ausrichten.

WBO Turnier am 3. und 4. September

Am 3. und 4. September richtet der RSV Wolfenbüttel e. V. ein WBO Turnier auf der Anlage des RSV und im Springgarten des RSV aus.

Nennschluss ist der 26.08.2022.