Turnierbericht vom WBO-Turnier beim Reitverein Salzgitter

Am vergangenem Samstag und Sonntag hat sich unsere Turnierfördergruppe mit unseren Schulpferden Luna, Warino und Nairobi zusammen mit einigen Privatreitern auf den Weg zum Reitverein Salzgitter gemacht, um dort an dem WBO Turnier in verschiedenen Prüfungen teilzunehmen. Dabei gelang es allen Reiterinnen unseres Vereins sich zu Platzieren, einigen sogar mehrfach. Für manche Reiterinnen unserer Turnierfördergruppe war dies das erste Turnier, aber auch für die Privatreiter war es zum größten Teil das erste Turnier oder das erste Turnier mit ihrem eigenen Pferd.

Am Samstag begannen den Turniertag Kim Möhle mit ihrem Pony Charleen und Lena Sundermeyer mit ihrem Pony Oh De Lelly Ixes in einer A* Dressur. Dort belegte Kim Möhle bei ihrem ersten Turnier mit ihrem neuen Pony mit einer Wertnote von 6,9 den 7. Platz.
Lena Sundermeyer gelang es den 8. Platz mit einer Wertnote von 6,8 zu belegen.

Im Reiterwettbewerb belegte Emma Ross mit unserem Schulpferd Luna bei ihrem ersten Turnier den 2. Platz mit einer 7,3.
Jana Lukanic belegte mit einer 6,3 mit ihrem Pony Lulu den 7. Platz in dieser Prüfung.

Ann-Cathrin Arndt belegte im Dressurreiterwettbewerb mit unserem Schulpferd Warino mit einer 7,6 ebenfalls den 2. Platz.
Carlotta Heine wurde in diesem Wettbewerb mit unserem Pony Luna 4. mit einer Wertnote von 7,3.

Am Sonntag starteten unsere Reiterinnen in den verschiedenen Springprüfungen und konnten auch da mehrfach Schleifen mit nach Hause nehmen.

Ann-Cathrin Arndt belegte mit Warino im Springreiterwettbewerb mit einer Wertnote von 7,0 den 5. Platz.

Im E-Springen ohne erlaubte Zeit sicherte sich Ann-Cathrin Arndt mit unserem Schulpferd Warino dem 2. Platz mit einer 7,4.
Sandra Klapper belegte bei ihrem ersten Turnier mit ihrer Stute Caspara in dieser Prüfung mit einer 7,2 den 3. Platz.

Im E-Springen auf Zeit belegte Annika Behrens mit Lulu den 6. Platz in dieser Prüfung und mit ihrem Pony La petite belegte sie den 10. Platz.
Auch Ann-Cathrin und Warino gelang es sich ohne Zeitüberschreitung und ohne Fehler auf dem 7. Platz zu platzieren.
Carlotta Heine belegte mit unserem Schulpferd Nairobi ohne Zeitüberschreitung und ohne Fehler den 8. Platz.

Sandra Klapper startete mit ihrer Stute auch im A-Springen und belegte dort mit einer Wertnote von 7,0 ebenfalls den 3. Platz

Wir gratulieren allen Reiterinnen zu ihren tollen Leistungen und möchten uns noch ein mal bei allen Trainern bedanken, die die Mädels so toll auf das Turnier vorbereitet haben. Einen großen Dank auch an unseren Vorstand, unsere Jugend- und unserer Sportwartin, die die Kinder und Jugendlichen an diesem Wochenende begleitet und unterstützt haben.

In der Galerie findet ihr nun alle Bilder vom Wochenende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.