Stangenlehrgang – Teil 2

Nachdem wir den zweiten Teil unseres Stangenlehrgangs mit Carolin Meyer wegen der Witterungsverhältnisse absagen mussten, konnten wir ihn heute bei frühlingshaften Temperaturen nachholen.

Stangenlehrgang bei Carolin Meyer

In jedem Winter ist bei der Arbeit mit den Pferden etwas Kreativität gefragt, damit Pferd und Reiter fit durch den Winter kommen und keine Langeweile aufkommt.

Carolin Meyers Stangenlehrgang ist bei allen Vereinsmitgliedern eine willkommene Abwechslung im Wintertraining. Unsere Reiter freuen sich jedes Mal so sehr darauf – auch bei zweistelligen Minusgraden – dass der Kurs ruckzuck ausgebucht ist.

Bei Dauerschneefall und unter minus 10 Grad legte das erste Paar am Samstag, den 6. Februar, um 9:00 Uhr in der Halle los. Gefolgt von sieben weiteren Reitern.

Allerdings ließ der Schnee nicht nach und führte in Kombination mit starkem Wind am Sonntag Morgen auf den Landstraßen zu ansehnlichen Schneeverwehungen. Vielerorts war mit einem Pkw kein Durchkommen mehr. Aus diesem Grund wird Teil 2 des Lehrgangs an einem anderen Tag nachgeholt.

Einige tolle Bilder aus den Einzeleinheiten haben wir jedoch trotzdem schon für Euch.

Neues Hindernismaterial

Als Verein haben wir uns das Ziel gesetzt den Springsport zu fördern. Dazu bedarf es nicht nur engagierter Trainer und motivierter Reitschüler, auch das Equipment muss den Anforderungen entsprechen. Aus diesem Grund haben wir im letzten Jahr mit der Unterstützung der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung neues Hindernismaterial angeschafft.

Bei unserem großen Dressur- und Springturnier hatten die neuen Stangen und Fänge ihr Debüt. Seit dem sind diese Hingucker viele weitere Male zum Einsatz gekommen, z. B. in unserem regulären Springunterricht, bei Carolin Meyers beliebten Stangenlehrgang und im individuellen Training.

Stangenlehrgang

Um 8 Uhr hat unsere Reitlehrerin und Betriebsleitung heute mit ihrem Stangenlehrgang begonnen, damit Pferde und Reiterinnen von der Mittagshitze verschont bleiben.

Stangenlehrgang mit Caro

Am vergangenen Wochenende hat unsere Trainerin und Betriebsleiterin Caro ihren zweiten Stangenlehrgang auf unserer Anlage gegeben. Bei diesem Durchgang waren auch viele externe Reiterinnen dabei. Nachdem sich die Reiterinnen an den Anblick der vielen Stangen in der Halle gewöhnt und ihre Pferde aufgewärmt hatten, ging es am Samstag auch schon gleich im Trab mit der Arbeit los. Einige Stangen lagen auf gebogener Linie, andere auf einer Geraden und wieder andere lagen leicht erhöht. Am Sonntag stand dann auch die Galopparbeit auf dem Programm. Mal mussten die Paare nur über einzelne Stangen, mal über eine ganze Reihe galoppieren und zwischendrin immer wieder auch die Trabstangen einbauen.

1

Bild 1 von 10